Sabine Miermeister

Programme

Groovende Balladen und Jazzstandards in neuem Gewand (Solo bis Quintett)

Eigenkompositionen und eigene Arrangements bekannter Musiker spielt Sabine Miermeister (Vocals, Piano) in ihrem Programm.
Kraftvolle Rhythmen und verspielte Klaviermelodien prägen ihre Songs. Sehnsüchtige und leidenschaftliche Texte singt sie dazu mit souliger samtweicher Stimme.
Gemeinsam mit dem Jörg Budde und Vadim Neselovski war sie 1997 im “Trio expressivo” zu hören. Mit dem Gitarristen Thomas Quast entwickelte sie 2003 das Multimediaprogramm “Sehnsucht”, bei dem die Band als Quintett mit dem Solisten Dima Telmanov an der Trompete die Songs mal als Tango oder Bolero, mal als Swing, Funk oder Latin entfaltete. Im Anschluss konzertierte sie 2007 mit ihrem eigenen Jazzquartett u.a. mit Jona Kümper, ab 2013 im Acoustic-Trio.
Je nach Anlass ergänzt sie die eigenen Songs um bekannte Stücke von Miles Davis, Antonio Carlos Jobim, George Gershwin, Cole Porter, Benny Andersson, Sting oder Mick Hucknall, denen sie in unterschiedlichen Besetzungen ihren speziellen Klang und Ausdruck verleiht.

Unbenannt Miermeister-Kümper-Duo1

Autorin der “4writer”

Was passiert, wenn sich ein Poetry-Slammer, ein Film-Autor und Journalist, eine Songwriterin und eine junge Autorin zusammenfinden? Sie werden die „4writer“ und machen seit 2016 „Poetry + music“.  Entwickelt haben die vier seither ein vielfältiges Programm, in dem gelesen und musiziert, aber durchaus auch Filme gezeigt und Improtheater gespielt wird. Zusammen mit Oliver Hübner, Daniel Schinzig, Mareike Kohlstrung spielt, liest und improvisiert Sabine Miermeister seither in abendfüllenden Lesebühnen in Unna. Das „Best of“ ihrer eigenen Produkte präsentieren sie ab 2018 auch kreisweit. Humorvolles und Nachdenkliches, Fiction und  Geschichten aus der grausamen Wirklichkeit bringen sie neben jazzigen Songs, musikalisch untermalten Texten und einem eigenen „4writer-Blues“ auf die Bühne.

Auftrittsprogramm Vocalensembles

Neben den Solo- und Bandprojekten arbeitet Sabine Miermeister mit zwei Vocalensembles als Leiterin und Arrangeurin im Pop- und Jazzvocalbereich.
“Fatale tonal” ist ein gemischter Chor für Amateure, für den Sabine mehrstimmige Arrangements u.a. von Eric Clapton über George Benson bis Robbie Williams geschrieben hat. Das Programm enthält auch Stimmexperimente und Improvisationen.

“Extravoice” ist ein 5-köpfiges reines Frauenvokalensemble, bei dem die einzelnen Sängerinnen aus den Bereichen Klassik, Rock und Jazz kommen. In den bis zu 5stimmigen Arrangements ist die Hauptstimme abwechselnd solistisch besetzt, so dass der Zusammenklang bei jedem Stück eine andere Farbe erhält. Im Programm sind neben Eigenkompositionen auch Stücke von George Gershwin, Mando Diao, Abba, Rhianna und Adele.

EV 19 shooting (13)

Sabine Miermeister    Friedenstr. 25    59199 Bönen-Lenningsen